IMPRESSUM     @2015 by Sven Scheffel     DATENSCHUTZ

MEN IN BLACK & WHITE - Markus Müller

1 Mar 2015

Vor einiger Zeit kündigte ich an, mich in diesem Jahr verstärkt dem Fotoprojekt MEN IN BLACK AND WHITE zu widmen. Meinen ersten Fototermin für das Projekt hatte ich mit Markus Müller aus Ettlingen.

Markus lernte ich vor ca. einem Jahr eher zufällig über Facebook kennen. Regelmäßig verfolge ich seine lyrischen Aktivitäten und seine ausdrucksstarken Selbstportraits, woraufhin ich ihn anschrieb ob er nicht Lust hätte am Projekt teilzunehmen.

 

Markus war sofort "Feuer & Flamme" und sagte zu mitzumachen.

Zum gemeinsamen Fotografieren trafen wir uns im Studio bei Lichtwert in Karlsruhe. Bevor ich jedoch das erste Mal den Auslöser drücken sollte, standen wir eine Stunde lang in der Küche und redeten miteinander.

Unser zentrales Thema war natürlich der Projektinhalt: "Mann sein & Männlichkeit". Markus erzählte ein wenig wie er sich selbst sieht, von seinen Erfahrungen als Mann und wie es für ihn als männlicher Pädagoge ist, in einer frauendominierten Berufswelt zu arbeiten. Was ich sehr beeindruckend fand war, dass wir sehr schnell eine gemeinsame "Wellenlänge" fanden und doch sehr offen über diese Themen und unsere Erfahrungen sprechen konnten. So dauerte es auch nicht lange und wir schweiften in tiefe philosophische Gespräche ab und das morgens um 10.00 Uhr in der Küche eines Fotostudios.

Nachdem wir uns aus unseren Gesprächen losreißen konnten, fotografierten wir ca. 45 Minuten miteinander und vertieften unsere Gespräche anschließend nocheinmal in einem Café in der Nähe des Studios.

 

 

"charismatisch & königlich"

 

 

Beim Projekt MEN IN BLACK AND WHITE geht es mir vorrangig um die Persönlichkeit der Männer mit denen ich fotografiere und den Blick, den sie auf sich selbst haben. Bei der Bildauswahl entschied ich mich daher für ein Foto, dass sehr viele Botschaften transportiert und Markus doch sehr gut beschreibt.

 

Ich fragte Markus wie er sich selbst als Mann und von seiner Persönlichkeit her beschreiben würde. Nachdem er das fertige Foto gesehen hatte, erhielt ich folgende Antwort:

 

"Charismatisch, königlich, konkurrierend nur mit sich selbst, nachhaltig, psychisch immer rückfällig, an sozialer Schlamperei interessiert, emotional sehnig, sträflich schön, traumhaft eigensinnig, unbändig, im Ansatz verlebt, ziemlich verdorben, hypochondrisch, wachsam...."

 

 

"traumhaft eigensinnig"

 

 

An dieser Stelle möchte ich mich bei Markus für den spannenden Vormittag, die interessanten Gespräche und natürlich auch für das Mitmachen beim Fotoprojekt bedanken. Man sieht sich bekanntermaßen immer zweimal im Leben!

Für mich selbst war es ein interessanter Projektstart, bei dem ich einen sehr interessanten, charismatischen und selbstreflektierten Mann vor der Kamera stehen hatte, der außerdem unglaublich viel über sich selbst und seinen Platz in der Welt erzählen konnte. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

 

 

 

 

Please reload