Wilde_Feuerkueche_2022_532_2.jpg

Feuerwerkstatt & Wilde Feuerküche

Rabenschwarze Gaumenfreuden

Worskshop zur freien Anmeldung

Stelle dir einmal vor, du sitzt draußen in der Natur

an einer noch kalten Feuerstelle.

Nach mühevoller Arbeit hast du es genau in diesem Moment geschafft, mit Hilfe eines Bogens und einer Spindel einen Funken zu erzeugen. Du vergrößerst diesen Funken mit Hilfe unterschiedlicher Zundermaterialien zu einer Flamme und sitzt einige Minuten später an einem schönen und wärmenden Lagerfeuer.

Nachdem du eine Menge Glut erzeugt hast, vergräbst du ein mit Lehm ummanteltes Huhn im heißen Glutbett. Nach zwei Stunden klopfst du den hart gewordenen Lehm auf und dir strömt der Duft deines frisch gebackenen Abendessens in die Nase.

Dieser Szene könnten zwei Annahmen zu Grunde liegen. Entweder du bist ein Mitglied der Familie Feuerstein und befindest dich gerade in der Steinzeit oder du bist Teilnehmer in unserer

„Feuerwerkstatt & wilden Feuerküche“.

Was bieten wir an?

Wir werden gemeinsam mit dir einen Tag lang in die archaische und faszinierende Welt des Feuermachens und der Lagerfeuerküche eintauchen.
Dabei lernst du unterschiedliche Methoden und Techniken kennen, um auf rudimentäre Art und Weise ein Feuer zu entzünden.

Wir starten mit eher modernen Werkzeugen aus dem Bushcraft-Bereich, machen einen kurzen Stopp im Mittelalter und wenden uns dann auch einer Technik aus der Steinzeit zu. Daneben geben wir einiges an theoretischem Wissen und praktischen Erfahrungen, zu allen möglichen Themen rund um das Feuer weiter.
Weiterhin haben wir vor, gemeinsam mit dir am, im und über dem Feuer ein Potpourri von unterschiedlichen Gaumenfreuden zu zubereiten. Zum Einsatz kommen verschiedene Dutch Oven, die Tajine oder ein Holzbrett, um Fisch zu grillen. Darüber hinaus zeigen wir aber auch, wie man ganz archaisch Fladenbrot auf heißen Steinen zubereitet oder ein Lehmhühnchen in der Glut gart.

Warum "rabenschwarz"?

Mit „Rabenschwarz“ könnte man im ersten Moment assoziieren, dass wir unsere Speisen im Feuer verkohlen lassen möchten. Das kann im Feuer tatsächlich schnell passieren, aber unser Ziel ist es, am Ende des Kurses am prasselnden Lagerfeuer zu sitzen und unsere selbst gekochten, gegrillten und gebackenen Leckereien genussvoll zu verzehren. Mit „Rabenschwarz“ verbinden wir vielmehr, dass unsere Kurse von viel handwerklicher Arbeit und geschäftigem Tun geprägt sind. Wir werden über den gesamten Tag mit Feuermachtechniken und Kochen beschäftigt sein und da kann es durchaus passieren, dass du beim abendlichen Blick in den Spiegel feststellst, dass die ein oder andere „rabenschwarze“ Rußspur den Weg in dein Gesicht gefunden hat.
 


An wen richtet sich unser Angebot?

Eingeladen sind alle abenteuerhungrigen Menschen, die Lust darauf haben, mit Gleichgesinnten draußen am Feuer zu werkeln, zu kochen und zu schlemmen. Kurzum alle, die ein spannendes Outdoor-Abenteuer in netter Gesellschaft erleben möchten.

Zum Kurs anmelden können sich alle einsamen Wölfe (Einzelpersonen) und Familien (auch wenn ihr nicht Fred, Wilma oder Pebbles Feuerstein heißt). Willkommen ist bei uns aber auch das "Dreckige Dutzend", also Gruppen bis zu einer Anzahl von 12 Personen.

Solltet ihr eine größere Gruppe sein, sprecht uns einfach an, ggf. finden wir für euch einen individuellen Termin.

Workshopdetails

 

Teilnehmeranzahl

12 Personen

(Mindestteilnehmerzahl damit der Kurs

stattfinden kann: 6 Personen)

Kursort

Wintercamp  am Jugendzeltplatz Hoheneck

in Pforzheim

Termin:

23.04.2022

Uhrzeit

09.00 - 16.00 Uhr

Preise

Erwachsene: 100,- Euro

Kinder bis 13 Jahre: 30,- Euro

Jugendliche ab 14 Jahre: 50,- Euro

Reservierung & Rechnung

Nach der Anmeldung erhältst du eine Rechnung. 30% der Kursgebühr werden sofort fällig und gelten als Reservierungsbestätigung. Der Restbetrag kann vor Kursbeginn überwiesen oder am Kurstag bar bezahlt werden.

Sonstige Leistungen

Workshop-Skript zur

"Feuerwerkstatt" als PDF 

 

Weitere Infos und die Anmeldung

findet ihr unter "Kursübersicht"

Workshopinfos

 

Was stellen wir zur Verfügung und ist in der Kursgebühr enthalten?

  • Alle Materialien und Werkzeuge zum Feuermachen

  • Alle Kochutensilien

  • Lebensmittel & alle Kochzutaten

  • Brennholz


Was bringst du mit?

  • Getränke

  • Essbesteck, Teller, Trinkgefäss

  • Wetterfeste Kleidung und Schuhe, die eingesaut werden dürfen (Funkenflug beachten)

Was bereiten wir zu?

  • Fleisch, Fisch und vegetarische Gerichte

  • Beim Einkauf versuchen wir weitgehend auf regionale und biologische Erzeugung zu achten

  • Medizinische Unverträglichkeiten versuchen wir zu berücksichtigen, können aber keine Gewähr dafür geben. Teilt uns diese bei der Kursanmeldung bitte mit.

 

Was bereiten wir beim Kurs nicht zu?

  • Der Kurs sollte nicht mit "Wildnis-Küche" verwechselt werden. Wir werden keine selbstgesammelten Kräuter, Pilze o.ä. zubereiten.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

  • Sollte der Kurs aufgrund von schlechtem Wetter, starkem Wind oder Waldbrandgefahr nicht stattfinden können, bieten wir einen Ersatztermin an oder erstatten die Kursgebühr zurück

Terminierte Kurse 2022

 

  • 23.04.2022

  • Weitere Kurstermine in Planung

Rolf_Mettler_03.png

Rolf Mettler

Erlebnispädagoge & Hochschuldozent

für Erlebnispädagogik (BFH Bern)

Portrait_Sven.png

Sven Scheffel

Erlebnispädagoge & Open Canoe Instructor

IMG_20220216_084341_3456.JPG